Elementfassaden

Die Elementfassaden von VITRALUX bestehen aus vorgefertigten Elementen auf Maß aus Aluminiumprofilen und der Füllung aus Glas. Jedes Element wird somit im Betrieb gebaut und zusammengesetzt und fertig auf die Baustelle transportiert, um dort montiert zu werden. Jedes Bestandteil einer Elementfassade VITRALUX kann nach den Wünschen des Kunden ästhetisch und funktionell personalisiert und angepasst werden:

  • in die Elementfassade können Flügel eingebaut werden wie Fenster und Fenstertüren
  • in die Elementfassade können Paneele in Aluminium sowie undurchsichtige oder emaillierte  Gläser eingebaut werden, z. B. im Parapett- und Deckenbereich
  • sie kann an jegliche Sichtschutznotwendigkeit angepasst werden mittels Spiegelgläsern oder lichtdurchlässigen Scheiben

Die Einzelelemente dieser Fassade werden schnell und präzise montiert und miteinander mittels spezieller Verankerungen verbunden, die sie untereinander als auch mit dem Gebäude selber verbinden. Die tragenden Elemente bestehen aus Aluminiumprofilen mit hoher thermischer Effizienz, während die Füllungen aus dreifachen Isoliergläsern hochgradige thermische als auch akustische Isolierung gewährleisten. Auf diese Art werden Wärmedurchlässigkeitswerte (Ucw) erreicht, die mit den Anforderungen der Passivhäuser übereinstimmen, genauso wie mit allen Gebäuden, die ihren Energiebedarf aus den eigenen Passivenergien decken können.